Der Ramadan


Zum gegebenen Anlass schenkt Ihnen Risale-Bücher.de wieder ein kostenloses PDF zum Download aus den Gesamtwerk Risale-i Nur "Der Ramadan" von Bediüzzaman Said Nursi als Download, ganz Exklusive und nur für kurze Zeit.

Ramadan

Ein islamischer Festmonat

Ein Festmonat als Fastenmonat? Das Fasten im Monat Ramadan ist eine der Fünfpfeiler des Islam. Es ist eine der Schwerpunkte der islamischen Lebensweise.

Der erwachsene Muslim isst im Ramadan von der Morgendämmerung bis zur Abenddämmerung nichts. Er trinkt und raucht nicht und hat keinen geschlechtlichen Umgang.

Kinder, Kranke, Alte und Frauen im Wochenbett sowie stillende Mütter gelten Ausnahmen. Reisende können vom Fasten entbunden sein. Chronisch Kranke und alte Menschen, die das Fasten nicht einhalten können, dürfen als Ersatz dreißig Tage einen Bedürftigen versorgen. Das Fasten dauert ein Monat. In dieser Zeit gehen die Spenden der Gläubigen vor allen an Bedürftige (“Sadaka-ı Fıtır” -Armenabgabe). Zum abendlichen Fastenbrechen werden nicht nur Arme und Bedürftige, sondern auch Freunde, Bekannte, Nachbarn u.a. eingeladen. Den Abschluss bildet ein dreitägiges Fest (Bayram). Verwandte und Freunde besuchen sich gegenseitig und ältere Menschen werden nicht vergessen.

Ramadan Datteln

Das Buch "Der Ramadan" – ein kleiner Einblick

Reue

Verbesserung von Verhalten und Führung der Trieb-Seele

Die menschliche Triebseele (Nefs) vergisst sich selbst aufgrund von Achtlosigkeit. Sie kann die absolute Machtlosigkeit, ihre Ohnmacht und ihre Unvollkommenheit in sich selbst nicht sehen und möchte sie nicht sehen. Sie denkt nicht darüber nach, wie schwach sie ist, und wie sie der Vergänglichkeit und den Katastrophen ausgesetzt ist, noch denkt sie darüber nach, dass sie nur aus Fleisch und Knochen besteht, die schnell vergehen. Sie erschüttert die Welt, als ob sie einen Körper aus Stahl besäße und stellt sich selbst als unsterblich und ewig vor. Sie wirft sich in die Welt mit großer Gier und großem Eifer, leidenschaftlicher Zuneigung und Liebe.

Gesundheit

Aus Sicht des persönlichen Lebens

Es ist eine heilsame körperliche und geistliche Diät von wichtigster Art. Aus medizinischer Sicht ist das Fasten ein Schutz. Wenn die Seele des Menschen dem Belieben nach isst und trinkt, ist dies vom medizinischen Stand-punkt aus gesehen schädlich, und wenn sie sich auf alles stürzt, was ihr begegnet, ohne zu berücksichtigen, was erlaubt und was nicht erlaubt ist, vergiftet sie ziemlich schnell ihr spirituelles Leben. Auch ist es für solch eine Seele schwierig, dem Herz und dem Geist zu gehorchen.

Armut

Aus der Sicht des gesellschaftlichen Lebens

Die Menschen wurden in Bezug auf ihren Unterhalt unterschiedlich geschaffen. Als eine Folge dieses Unterschiedes, lädt Gott den Reichen ein, dem Armen zu helfen, so dass durch den Hunger, den der Reiche während des Fastens spürt, er den Hunger und den Schmerz, unter dem der Arme leidet, wahrlich verstehen kann. Gäbe es kein Fasten, so wären viele selbstsüchtige Reiche nicht in der Lage, wahrzunehmen, wie schmerzvoll Hunger und Armut sind, wie sehr diejenigen der Barmherzigkeit bedürfen, die darunter leiden.

Der Ramandan

Das kostenlose PDF Download als Buch passend zum aktuellen Anlass
DER RAMADAN - ein islamischer Festmonat
Fit und Gesund-Training mit ALLAH

Die heilende Wirkung
des Fastens

Viele renommierte Mediziner haben das Faste längst als „heilend“ anerkannt. Sie betiteln es als „Heilfasten“ oder Intervall-Fasten. Der Internist, Ernährungsmediziner, Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, bringt es auf den Punkt bzgl. des „Religiösen Fastens“.

Nachtrag: Leider ist das Video zum den Beitrag, aktuell nicht mehr auf der ZDF Mediathek aufzufinden. Dafür möchten wir Ihnen einen Beitrag des Deutschlandfunks als alternative anbieten: Finden Sie den Link hier.

Bediüzzaman Said Nursi sieht in der Schwäche des Glaubens an Gott die schwerste Krankheit, an der der Mensch unseres Zeitalters leidet. Für ihn ist die Ursache der Krankheit in der Neigung begründet, technisches Wissen und religiöse Weisheit als zwei getrennte und unversöhnliche Größen zu betrachten. Der Mensch in seiner Wirklichkeit ist ein Wesen aus Materie und Geist. Jede einseitige Betrachtung des menschlichen Lebens, entweder allein vom Gesichtspunkt der Naturwissenschaft aus oder nur vom Standpunkt der Geisteswissenschaften, führt zu einer Verstärkung der Krise, in der sich der Mensch befindet. Das technische Wissen - im Abendland mit Vorrang behandelt - zeigt seine hervorragenden Ergebnisse und Wirkungen unmittelbar. Leider ist das technische Wissen, trotz seines Glanzes, völlig ausserstande die geistigen Wunden der Menschheit zu heilen. Im Ramadan fallen geistig – seelische und materiell-körperliche Disziplinen zusammen. Im vierwöchigen Fasten kann der Mensch Heilung erfahren, Heilung in seiner tiefen Krise.

Redaktionsteam

Weitere Bücher aus dem Gesamtwerk Risale-i Nur

Das Buch die Worte in 3D
Die Worte - Teil 1

€23,90
zzgl. Versandkosten

Das Buch die Briefe in 3D
Die Briefe - Teil 2

€17,90
zzgl. Versandkosten

Das Buch die Worte in 3D
Die Lichtblitze - Teil 3

€14,90
zzgl. Versandkosten

Das Buch die Worte in 3D
Die Lichtstrahlen - Teil 4

€17,90
zzgl. Versandkosten

Besuchen Sie unseren Online shop